Bundesverfassungsgericht

Sie sind hier:

„Sechser-Treffen“ der deutschsprachigen Verfassungsgerichte, des EuGH und des EGMR beim Bundesverfassungsgericht

Pressemitteilung Nr. 76/2018 vom 23. Oktober 2018


Am 21. und 22. Oktober 2018 fand das sogenannte „Sechser-Treffen“ der deutschsprachigen Verfassungsgerichte aus Österreich, der Schweiz, Liechtenstein und Deutschland sowie des Gerichtshofs der Europäischen Union und des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte in Karlsruhe am Bundesverfassungsgericht statt. Der Präsident des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Dr. h. c. Andreas Voßkuhle und der Vizepräsident Prof. Dr. Ferdinand Kirchhof empfingen als Gäste unter anderem die Präsidentin des Verfassungsgerichtshofs Österreich Dr. Brigitte Bierlein, den Präsidenten des Schweizerischen Bundesgerichts Dr. Ulrich Meyer, den Präsidenten des Staatsgerichtshofs Liechtenstein Dr. Hilmar Hoch, den Präsidenten des Gerichtshofs der Europäischen Union Prof. Dr. Koen Lenarts sowie die Vizepräsidentin des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte Prof. Dr. Dr. h. c. Angelika Nußberger. Im Rahmen der Fachgespräche tauschten sich die Vertreterinnen und Vertreter der Gerichte über die Sicherung der Unabhängigkeit der Justiz sowie über neue Gefährdungen der Demokratie und des Rechtsstaats durch private Akteure aus.

Das Treffen findet alle zwei Jahre statt und wird wechselseitig ausgerichtet.

„Sechser-Treffen“ der deutschsprachigen Verfassungsgerichte, des EuGH und des EGMR beim Bundesverfassungsgericht „Sechser-Treffen“ der deutschsprachigen Verfassungsgerichte, des EuGH und des EGMR beim Bundesverfassungsgericht„Sechser-Treffen“ der deutschsprachigen Verfassungsgerichte, des EuGH und des EGMR beim Bundesverfassungsgericht
Quelle: © Bundesverfassungsgericht Natalie Rösch

Vierte Reihe:
Dr. iur. Hans Georg Seiler (Schweizerisches Bundesgericht), Dr. Tobias Wille (Staatsgerichtshof Liechtenstein), BVR Prof. Dr. Johannes Masing, BVR Dr. Ulrich Maidowski, Prof. Dr. Bernhard Ehrenzeller (Staatsgerichtshof Liechtenstein), Carlo Ranzoni (Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte), Vizepräsident des Staatsgerichtshofs Liechtenstein lic. iur. Christian Ritter, BVR Prof. Dr. Peter Huber, Kammerpräsident Prof. Dr. Thomas von Danwitz (Gerichtshof der Europäischen Union), BVR Peter Müller, Prof. Dr. Michael Holoubek (Verfassungsgerichtshof Österreich), BVR Prof. Dr. Henning Radtke, Prof. Dr. Georg Lienbacher (Verfassungsgerichtshof Österreich)

Dritte Reihe:
BVR Prof. Dr. Andreas Paulus, Dr. Georges Ravarani (Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte), Generalsekretär Dr. iur. Paul Tschümperlin (Schweizerisches Bundesgericht), BVR Dr. Josef Christ, Kammerpräsident Egils Levits (Gerichtshof der Europäischen Union), BVRin Prof. Dr. Susanne Baer, LL.M., Dr. iur. Alexia Heine (Schweizerisches Bundesgericht), BVRin Prof. Dr. Christine Langenfeld, Direktor des Bundesverfassungsgerichts Peter Weigl

Zweite Reihe:
Generalanwältin Prof. Dr. Juliane Kokott, LL.M. (Gerichtshof der Europäischen Union), BVRin Dr. Yvonne Ott, Generalanwalt Prof. Dr. Michal Bobek (Gerichtshof der Europäischen Union), Tim Eicke (Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte), Dr. iur. Andreas Zünd (Schweizerisches Bundesgericht), Prof. Dr. Camelia Toader (Gerichtshof der Europäischen Union), Prof. Dr. Helen Keller, LL.M. (Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte), Vizepräsident Prof. Dr. Christoph Grabenwarter (Verfassungsgerichtshof Österreich), BVRin Prof. Dr. Gabriele Britz, Dr. Reinhild Huppmann (Verfassungsgerichtshof Österreich)

Erste Reihe:
Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Ferdinand Kirchhof, Präsident des Gerichtshofs der Europäischen Union Prof. Dr. Koen Lenaerts, Präsidentin des Verfassungsgerichtshofs Österreichs Dr. Brigitte Bierlein, Vizepräsidentin des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte Prof. Dr. Dr. h.c. Angelika Nußberger M.A., Präsident des Staatsgerichtshofs Liechtenstein Dr. Hilmar Hoch, Präsident des Schweizerischen Bundesgerichts Dr. iur. Ulrich Meyer, Präsident des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Dr. h. c. Andreas Voßkuhle, BVRin Prof. Dr. Doris König